E 385 – Calcium-dinatrium-ethylen-diamin-tetraacetat (EDTA)

Anmerkungen

Calcium-dinatrium-ethylen-diamin-tetraacetat (EDTA) bildet mit Schwermetallen sehr feste Komplexe und unterstützt auf diese Weise die Wirkung von Antioxidationsmitteln. So wird Fett am Ranzigwerden gehindert und Farbveränderungen in Glas- und Dosenkonserven unterdrückt. Es wird synthetisch hergestellt und ist in definierten Mengen nur für bestimmte Lebensmittel zugelassen, zu denen zählen emulgierte Soßen, Konserven von Hülsenfrüchten, Pilzen, Artischocken, Weich- und Krebstieren.

Details

Die starke Mineralstoffbindungsfähigkeit kann zu deutlichen Beeinträchtigungen des Stoffwechsels führen. EDTA wird u.a. auch zur Behandlung von Schwermetallvergiftungen eingesetzt. Von einem häufigen Verzehr ist abzuraten.

Hinweise

Achtung! Wenn Sie Allergiker sind und/oder tierische Produkte meiden und/oder Gentechnik in Ihren Lebensmitteln ablehnen und/oder einen hohen Verzehr von Lebensmitteln mit diesem Zusatzstoff haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Kann auch gentechnisch produziert werden.

Zugehörige Kategorien

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!