Schaummittel

Schaummittel ermöglichen es, durch die Verkleinerung und bessere Verteilung der Luftbläschen, mehr oder stabilere Schäume zu erzeugen. Man erhält so einen voluminöseren Schaum.

Einsatzgebiete: Dies nutzt man vor allem in der Backwarenindustrie. Häufig sind Schaummittel Emulgatoren, wie Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren oder eiweißreiche Produkte wie Eiklar oder Gelatine.

Bedenken: Schaummittel sind mit Ausnahme von E 999, Quillaja-Extrakt unbedenklich.

E-Nummern der Kategorie:

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!