Abnehmen durch "Richtig Essen"

Diesen Bereich überspringen

Essen ist eine der Aktivitäten, die wir in unserem Leben am häufigsten durchführen. Und trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, denken wir meistens sehr wenig über die eigentliche „Tätigkeit Essen” nach. Das ist nur ein Grund, warum die schlechten Ernährungsgewohnheiten sehr fest verankert in unserem Lebensablauf sind. Und in vielen Fällen sind es genau diese Gewohnheiten, die Ihnen das Abnehmen erschweren bzw. zum Scheitern des Abnehmversuchs führen.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen hier einige Tipps geben, die Sie sofort in Ihrem Alltag umsetzen können und die Sie auf jeden Fall beim Abnehmen unterstützen.

Wir gewöhnen uns ein gewisses Ess-Tempo an und denken ziemlich wenig darüber nach, wann und wo wir essen. Oft schnappen wir uns nur kurz was aus dem Kühlschrank und setzen uns dann zum Essen vor den Fernseher, oder lesen nebenbei ein Buch oder ähnliches. Beispiele wie diese zeigen deutlich, dass wir der „Aktivität Essen” meistens viel zu wenig Beachtung schenken. Daher möchte ich Ihnen einige Ratschläge zum bewussten Essen im Sinne von „Tätigkeit Essen” geben.

So einfach die untenstehenden Tipps auch klingen, so effektiv sind sie auch, wenn Sie diese wirklich konsequent beachten. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie in Ihrem persönlichen Projekt Abnehmen schon alleine mit diesen Hinweisen erreichen können.
Ich schlage daher vor, Sie beginnen Ihre Veränderungen mit diesen (oft sehr einfachen) Dingen – und betrachten sie als Fundament für Ihre neue Art zu Essen!

  1. Erobern Sie Ihr Hungergefühl zurück!
    Ist es nicht so, dass wir oft deshalb essen, weil die Uhr gerade 12 Uhr Mittag schlägt oder eigentlich gerade Abendessenszeit ist? Vergessen Sie das – Sie brauchen doch nicht auf eine Uhr zu hören! Hören Sie stattdessen wieder auf Ihr angeborenes Gefühl und versuchen Sie Ihr Hungergefühl zu verspüren. Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben und nicht deshalb, weil gerade Essenszeit wäre.
    Wenn Sie Hunger verspüren, dann zögern Sie diesen allerdings nicht zu lange hinaus. Denn damit steigt das Risiko von (unkontrollierten) Fressattacken, und die wollen wir ja auch nicht haben. Hören Sie auf Ihr Hungergefühl - Ihr Körper wird es Ihnen danken!
  2. Nicht hungrig kochen!
    Essen Sie lieber davor einen kleinen Snack oder trinken Sie ein Glas Wasser. Damit vermeiden Sie, dass Sie während des Kochens schon viele kleine aber unkontrollierte Bissen machen.
  3. Vorbereiten statt Nachfassen!
    Bereiten Sie Ihre Speisen schon in der Küche auf einem (kleinen) Teller vor. Damit können Sie kontrollieren was und wie viel Sie essen, anstatt unkontrolliert aus Topf, Pfanne & Co. „nachzufassen” bis diese endlich leer sind.
  4. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Essen!
    Suchen Sie sich Ihren persönlichen Essplatz und setzen Sie sich zum Essen auch dort hin. Essen Sie nicht im Gehen oder Stehen, beim Fernsehen oder Zeitung lesen. Versuchen Sie, sich auf Ihr Essen zu konzentrieren, denn nur so, können Sie die Speisen bewusst wahrnehmen. Und Sie werden sehen, wie viel Genuss Sie beim Essen auf einmal verspüren!
  5. Essen Sie langsam!
    Wenn Sie langsam essen, geben Sie dem Körper die Möglichkeit, das Sättigungsgefühl rechtzeitig bekannt zu geben, sodass Sie aufhören können, wenn oder sogar bevor Sie „voll” sind.
    Wenn Sie unkontrolliert „hineinschaufeln” oder extrem schnell essen, haben Sie meist schon viel zu viel gegessen bis der Körper endlich STOPP schreien kann. Wenn Sie langsam essen, werden Sie mit Sicherheit früher empfinden, dass Sie eigentlich bereits satt sind!
  6. Hören Sie auf zu essen, wenn Sie satt sind!
    Das mag sehr einfach klingen. Aber die Realität zeigt uns immer wieder, dass dem nicht so ist. Geht es Ihnen nicht auch so, dass Sie manchmal eigentlich schon genug haben, aber trotzdem weiter essen, weil ja nicht mehr viel am Teller ist, und man den kleinen Rest nicht übriglassen will?
    Ja, dann hören Sie auf damit! Denn es bringt weder Ihnen noch irgendjemandem sonst auf der Welt etwas, wenn Sie den Teller leer essen!!! Oder sehe ich das falsch?
    Viele von uns haben in der Kindheit zu Hause gelernt, dass man aufessen muss, damit beispielsweise das „Wetter schön bleibt”, oder weil andere Kinder „nicht so viel zu essen haben”! Wir alle wissen, dass diese Argumente absoluter Schwachsinn sind, aber trotzdem hat sich die Pflicht „das Teller leer zu essen” über Jahrzehnte in Millionen Familien weiterverbreitet.
    Ein anderer Grund für „Essen obwohl man schon satt ist”, ist oft die falsche Höflichkeit einem Gastgeber gegenüber. Niemand kann Sie dazu zwingen Ihren Körper mit Lebensmitteln zu „quälen”, die Sie eigentlich nicht mehr wollen. Darum:
  7. Lernen Sie NEIN zu sagen!
    Wenn die Portion einfach zu groß ist, Sie eigentlich schon satt sind oder Sie ein wirklich ungesundes Essen serviert bekommen, sollten Sie höflich aber bestimmt – NEIN sagen! Niemand wird Ihnen das wirklich übel nehmen. Im Gegenteil, Ihre Bestimmtheit wird höchstwahrscheinlich Anerkennung hervorrufen und Sie können Ihr Durchsetzungsvermögen trainieren!
    Falls Sie doch Unverständnis oder gar blöde Sprüche ernten – bleiben Sie hart und zeigen Sie Konsequenz. Nur Sie bestimmen über Ihren Körper – lassen Sie sich nichts einreden und handeln Sie selbstbestimmt. Denn mit dem schlechten Gewissen danach sind Sie auch alleine.
  8. Kein „Reste essen”!
    Hören Sie auf die Reste (zum Beispiel Ihrer Kinder) aufzuessen. Wenn etwas übrig bleibt, sofort wegräumen! Sie können übrig gebliebenes Essen ja auch für eine andere Mahlzeit aufheben oder einfrieren. Essen Sie die Reste auf keinen Fall auf, nur um die Verschwendung von Speisen zu vermeiden.
    Auch wenn in unserer Überflussgesellschaft täglich unglaublich viel Essen verschwendet wird...Was bringt es, wenn Sie den Rest aufessen anstatt ihn wegzuwerfen. Genau! Es bringt Ihnen mehr Gewicht! Und sonst? Hm.... NICHTS, absolut NICHTS!
    Und daher sage ich - lieber in den Kühlschrank (oder in den Müll) als an die Hüften!

Soweit also zu einigen Tipps rund um das Essen als Aktivität. Versuchen Sie in Zukunft ganz einfach, bewusster zu essen! Kleine Veränderungen können oft großes bewirken!

Weitere Tipps und Tricks sowie eine Schritt für Schritt Anleitung für Ihren individuellen Weg zum Wunschgewicht finden Sie in meinem e-Book „Erfolgreich Abnehmen und Gewicht halten”. Nähere Informationen über die Inhalte des Buches finden Sie unter www.abnehmen-und-gewicht-halten.com, wo Sie auch eine kostenlose Leseprobe anfordern bzw. sich in meinen Abnehm-Newsletter eintragen können. Falls Sie allgemeine Fragen zum Thema Abnehmen haben, können Sie diese ebenfalls dort platzieren und Sie erhalten von mir eine individuelle Antwort.

Als Leser dieses Artikels erhalten Sie außerdem einen einmaligen und exklusiven Rabatt von 20 % auf den Kaufpreis meines Buches. Geben Sie dazu auf der Bestellseite den Gutschein-Code abnehmen-did ein und der Rabatt wird Ihnen automatisch abgezogen.

Ich wünsche Ihnen Viel Erfolg bei Ihrem persönlichen Projekt Abnehmen

Schöne Grüße,
Nina Sinnhuber

Über Nina Sinnhuber und www.abnehmen-und-gewicht-halten.com:
Die Autorin Nina Sinnhuber ist ausgebildete Diätologin und war nach einem einjährigen USA-Aufenthalt selber übergewichtig. In Ihrem neuen e-Book beschreibt Sie, wie Sie es geschafft hat 15 Kilo abzunehmen und ihr danach erzieltes Wohlfühlgewicht bis zum heutigen Tag erfolgreich zu halten.

Nähere Informationen über die Inhalte dieses Buches finden Sie auf www.abnehmen-und-gewicht-halten.com, wo Sie das e-Book auch bestellen und sofort downloaden können.

Das Handbuch ist keine Wunderdiät, die Ihnen verspricht in 5 Tagen 10 Kilo abzunehmen. Sie brauchen für diese Abnehm-Methode auch keine teuren Speziallebensmittel oder Zusatzprodukte.

Vielmehr enthält das Handbuch auf über 100 Seiten wertvolle Informationen sowie zahlreiche Tipps & Tricks, die für Jeden sofort anwendbar sind. Die Autorin zeigt Ihnen darin einen Weg, wie auch Sie es schaffen können, endlich Ihr Wunschgewicht zu erreichen und vor allem dieses dann auch langfristig zu halten.

Über Ernährung-Online Ernährung-Online.at (www.ernaehrung-online.at) ist ein Portal, das sich mit den Themen Gesunde Ernährung, Lebensmittel & Rezepte, Übergewicht, Abnehmen & Diät, Diabetes und Allergien & Nahrungsmittelunverträglichkeiten beschäftigt. Im angeschlossenen News-Blog finden Sie darüber hinaus aktuelle News, Informationen und Forschungsergebnisse zu allen Themengebieten. Ernährung-Online.at wird von der Autorin und Diätologin Nina Sinnhuber betrieben.

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!

Diesen Artikel weiterempfehlen: Abnehmen durch "Richtig Essen"

schlieen

Diesen Artikel an folgende Person weiterempfehlen
E-Mail-Adresse des Empfängers/Versenders

Die Angaben der mit einem Stern (*) markierten Felder werden benötigt, damit der Artikel weiter- empfohlen werden kann.

Ihr Name