Der große Eis-Vergleich: Das ist drin in deinem Eis!

Was ist alles drin in unserem Eis? Wir haben insgesamt über 200 verschiedene Zutaten gefunden. Sehen Sie, was genau im Eis drin ist und was sich hinter den einzelnen Zutaten verbirgt!

Inhaltsstoff Beschreibung
Aluminium
E 173
Aluminium ist als Farbstoff von Lebensmitteln zugelassen. Es wird eingesetzt um Überzüge von Zuckerwaren, Kuchen oder Feinen Backwaren zu dekorieren.
Aroniasaftkonzentrat Aroniasaft hat eine sehr intensive dunkelrote bis schwarze Farbe und wird von der Lebensmittelindustrie gern als natürlicher Farbstoff eingesetzt.
Butterfett Butterfett (auch Butteröl) ist das aus dem Rahm der Milch oder frischer Butter durch Erhitzen und Separieren gewonnene Fett. Der Fettanteil beträgt mindestens 96%.
Butterreinfett Butterreinfett ist wasserfreies Butterfett, das aus dem Rahm der Milch oder frischer Butter durch Erhitzen und Separieren gewonnenen wird. Der Fettanteil beträgt mindestens 99,8%.
Calcium-Pantothenat Pantohensäure ist ein B-Vitamin (früher: Vitamin B5). Dieses Vitamin ist als Bestandteil von Coenzym A von großer Bedeutung bei vielen Stoffwechselvorgängen. Calcium-Pantothenat ist das Calcium-Salz der Pantothensäure.
Cobalamin Vitamin B 12
Folsäure Folsäure ist ein wichtiges B-Vitamin, das bei der Zellneubildung beteiligt ist.
Glucose(Mais)-Agavesirup Glucose(Mais)-Agavensirup ist ein Glukosesirup, also eine hauptsächlich aus Glukose bestehende, eingedickte Flüssigkeit. In diesem Fall wird der Sirup aus Mais gewonnen und ihm ist mindestens 5 % Agavensirup zugefügt worden. Eingesetzt wird der Sirup in der Lebensmittelindustrie als Süßungsmittel.
Glukose-Fruktose-Sirup Glukose-Fruktose-Sirup ist eine hauptsächlich aus Glukose bestehende, eingedickte Flüssigkeit und wird meist aus Mais hergestellt. In der Lebensmittelindustrie wird Glukose-Fruktose-Sirup als Süßungsmittel eingesetzt. Der Unterschied zum Glukose-Sirup besteht darin, dass er im Gegensatz zu diesem mindestens 5 % Fruktose enthält.
Glukosesirup Glukosesirup ist eine hauptsächlich aus Glukose bestehende, eingedickte Flüssigkeit. Glukose-Sirup wird meist aus Mais, Kartoffeln oder Weizen hergestelt und in der Lebensmittelindustrie als Süßungsmittel eingsetzt.
Guar-Gum
E 412
Guar-Gum ist das englische Wort für den Zusatzstoff mit der Nummer E 412, das Guarkernmehl.
Inulin Inulin besteht zu 90 % aus Fruktose-Ketten und wird oft als Fettersatz eingesetzt, um Geschmack, Textur und Mundgefühl zu verbessern. Uns Menschen fehlt das Enzym zum Abbau von Inulin, deshalb kann Inulin im Dünndarm nicht abgebaut werden und enthält praktisch keine Energie. Die ”nützlichen“ Dickdarmbakterien sind jedoch in der Lage Inulin in kurzkettige Fettsäuren umzuwandeln, weshalb ein regelmäßiger Verzehr zur Verbesserung der Darmflora führt.
Invertzuckersirup Invertzuckersirup ist ein anderer Name für Glukose-Fruktose-Sirup, eine hauptsächlich aus Glukose bestehende, eingedickte Flüssigkeit, die meist aus Mais hergestellt wird. In der Lebensmittelindustrie wird Invertzuckersirup als Süßungsmittel eingesetzt.
Karamellsirup Karamellsirup ist trocken erhitzter Zucker, dem Wasser zugegeben wurde. Er hat eine zähflüssige Konsistenz und wird in der Lebensmittelindustrie als Süßungsmittel eingesetzt.
Karamellzuckersirup Karamellzuckersirup ist trocken erhitzter Zucker, dem Wasser zugegeben wurde. Er hat eine zähflüssige Konsistenz und wird in der Lebensmittelindustrie als Süßungsmittel eingesetzt.
Knisterbrausebonbonsplitter Knisterbrausebonbonsplitter werden aus Zucker, Milchzucker, Kakaobutter, Glukosesirup, Aroma und Kohlendioxid hergestellt und sollen den Erfrischungseffekt des Eises verstärken.
Künstliches Aroma Künstliche Aromen sind Stoffe mit Aromaeigenschaften, die keinem natürlichen Ausgansstoff chemisch identisch sind. Sie werden durch chemische Synthese gewonnen.
Maltodextrin Maltodextrin wird aus Stärke hergestellt und dient in der Lebensmittelindustrie unter anderem Füllstoff, Trägersubstanz (z.B. für Aromen) und Fettaustauschstoff.
Milcheiweiß Unter Milcheiweiß versteht man alle in der Milch enthaltenen Eiweiße.
Milcheiweißerzeugnis Milcheiweißerzeugnis ist von der Milch getrenntes Milcheiweiß.
modifizierte Stärke
E 1404, E 1410, E 1412, E 1413, E 1414, E 1420, E 1422
Modifizierte Stärke wird aus natürlicher Stärke gewonnen und wird genau wie diese verdaut. Sie wird chemisch bearbeitet, um höheren technischen Anforderungen im Verarbeitungsprozess zu genügen.
Molkenerzeugnis Molkenerzeugnis ist ein Überbegriff für alle aus Molke gewonnenen Produkte. Man versteht darunter Erzeugnisse wie: Süß-/Sauermolke, Molkensahne oder Molkenpulver.
Molkepulver Molkepulver ist getrocknete Molke, die je nach Herstellungsweise aus Süß- oder Sauermolke hergestellt wurde und zu den Molkenerzeugnissen zählt.
Naturidentisches Aroma Naturidentische Aromen werden durch chemische Synthese oder andere chemische Verfahren hergestelt. Sie sind einem pflanzlichen oder tierischen Ausgangsstoff, der natürlich vorkommt, chemisch identisch.
Natürliches Aroma Natürliche Aromen werden durch geeignete physikalische, enzymatische oder mikrobiologische Verfahren aus Ausgangsstoffen pflanzlicher oder tierischer Herkunft gewonnen.
Niacinamid Nicotinamid ist ein Derivat der Nicotinsäure, einem B-Vitamin (früher: Vitamin B3), das am Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt ist und wichtig für die Regeneration von DNA, Haut, Muskeln und Nerven ist.
Oligofruktose Oligofruktose ist aus bis zu 10 Fruktose-Molekülen aufgebaut und wird Lebensmitteln unter anderem als Präbiotikum zugesetzt, um die Bakterienaktivität im Darm zu steigern.
Orangenpulpe Orangenpulpe ist der bei der Orangensaftherstellung entstehende Pressrückstand der Orangen.
Pyridoxinhydrochlorid Pyridoxinhydrochlorid ein Abkömmling des Pyridoxins, also des Vitamin B 6. Es ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt.
Saflor Saflor ist ein anderer Name der Färberdistel. Aus ihren Blütenblättern gewinnt man den je nach Dosierung gelben bis roten Farbstoff Carthamin herstellen, der teilweise zum Färben von Lebensmitteln eingesetzt wird. Außerem kann man aus den Samen Distelöl herstellen.
Speisegelatine Gelatine ist ein aus dem Bindegewebe von Tieren gewonnenes Protein, das als preiswertes Geliermittel vor allem in der Süßwarenherstelung und bei Light-Produkten eingesetzt wird.
Spinatpulver Spinatpulver ist getrockneter Spinat in pulverform, der als Farbstoff in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird.
Spirulina Spirulina gehören zu den Cyanobakterien (früher Blaualgen) Infos bei Wikipedia
Weizenfasern Weizenfasern werden vor allem zu technologischen Zwecken eingesetzt. Allerdings ist dieser Zusatzstoff nicht in der Zusatzstoffzulassungsverordnung zugelassen.
Weizensirup Weizensirup ist aus Weizen gewonnener Glukosesirup, also eine hauptsächlich aus Glukose bestehende eingedickte Flüssigkeit, die in der Lebensmittelindustrie als Süßungsmittel eingesetzt wird.
Weizenstärke Weizenstärke ist aus Weizen gewonnene Stärke. Stärke ist das wichtigste in der Lebensmittelindustrie eingesetzte Verdickungsmittel.
Zichorienextrakt Zichorien sind Pflanzen und gehören zur Gattung der Wegwarten. Die Wurzeln der Pflanze werden seit dem 17. Jahrhundert geröstet und gemahlen zur Herstellung von Kaffeeersatz eingesetzt.

Auch folgende Zutaten haben wir im Eis entdeckt:

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!