E 141 – Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline

Anmerkungen

Bei Kupferhaltigen Komplexen der Chlorophylle und Chlorophylline wurde das Zentralatom des Chlorophylls, Magnesium, durch Kupfer ersetzt um den Farbstoff so hitze- und lichtstabiler zu machen. Sie sind für Lebensmittel allgemein zugelassen und werden vor allem in Süßwaren und Kaugummi, Konfitüren, Gelees, Marmeladen, Limonaden, Likören und bestimmten Käsesorten eingesetzt.

Details

Kupferkomplexe der Chlorophylle und Chlorophylline gelten als unbedenklich.

Hinweise

Diesen Zusatzstoff können Sie ohne Einschränkung verzehren.

Zugehörige Kategorie

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!