Farbstoffe

Farbstoffe werden zum Färben von Lebensmitteln oder deren Oberfläche eingesetzt. Durch den Herstellungsprozess verlieren Lebensmittel meist einen Großteil ihrer natürlichen Farbe. Durch den Zusatz von Farbstoffen sollen sie wieder ein "appetitanregendes" und somit verkaufsförderndes Aussehen bekommen. Sie können z.B. bei Süßwaren den Eindruck "Fruchtig" suggerieren. Farbstoffe dürfen nur in verarbeiteten Lebensmitteln, nie in Frischprodukten zugesetzt werden.

Einsatzgebiete: vor allem Süßwaren, Limonaden, Puddings, Eis, Liköre, aber auch Margarine, Käse und Fisch-Erzeugnisse oder Fleisch.

Bedenken: Einige Farbstoffe lösen Allergien aus, bei weiteren fehlen geeignete toxikologische Daten zu einer eindeutigen Bewertung. Azofarbstoffe werden in verschiedenen Studien mit Hyperaktivität von Kindern in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund wurden alle Hersteller gesetzlich dazu verpflichtet, bei Produkten, die die Farbstoffe E 102, E 104, E 110, E 124 oder E 129 enthalten, den Warnhinweis: "kann sich nachteilig auf die Aktivität und Konzentration von Kindern auswirken" anzubringen. Weitere Informationen dazu gibt es auch hier und hier.

E-Nummern der Kategorie:

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!