E 239 – Hexamethylentetramin

Anmerkungen

Hexamethylentetramin ist ein synthetisch hergestellter Konservierungsstoff mit antibiotischer Wirkung gegen Bakterien. Für die Wirkung verantwortlich ist Formaldehyd, das sich in saurer Umgebung oder in Gegenwart von Eiweißen von Hexamethylentetramin abspaltet. Hexamethylentetramin ist in begrenzten Mengen nur für die italienische Käsesorte Provolone zugelassen.

Details

Hexamethylentetramin gilt, obwohl Formaldehyd als krebserregend eingestuft ist, in den erlaubten Mengen als unbedenklich, da Hexamethyltentramin vom Körper nur sehr langsam aufgenommen und größtenteils wieder unverdaut ausgeschieden wird. In Einzelfällen können durch Hexamethyltetramin pseudoallergische Reaktionen hervor gerufen werden. Von einem häufigen Verzehr ist abzuraten.

Hinweise

Achtung! Wenn Sie Allergiker sind und/oder tierische Produkte meiden und/oder Gentechnik in Ihren Lebensmitteln ablehnen und/oder einen hohen Verzehr von Lebensmitteln mit diesem Zusatzstoff haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Kann für Allergiker bedenklich sein.
  • Auch für Arzneimittel zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

Zugehörige Kategorie

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!