E 416 – Karayagummi

Anmerkungen

Karayagummi ist der Pflanzensaft der indischen sog. Stinkbäume und besteht aus weit verzweigten Kohlenhydratketten. Karayagummi hat in Flüssigkeiten eine gelbildende Wirkung und wird aus diesem Grund in der Lebensmittelindustrie als Gelier- und Verdickungsmittel sowie als Stabilisator eingesetzt. Es ist für Lebensmittel allgemein zugelassen und unter anderem in Knabberartikeln, Füllungen und Überzügen von Kuchen oder Keksen, Desserts und Eierlikör zu finden. Darüber hinaus wird es als Abführmittel eingesetzt.

Details

Karayagummi ist unverdaulich und wirkt als Ballaststoff. Wegen der wasserbindenden Wirkung kann der Konsum größerer Mengen zu Verdauungsbeschwerden und Durchfällen führen. Bei Menschen, die Karayagummi als Abführmittel einnahmen, wurden allergische Reaktionen beobachtet. Vom häufigen Verzehr raten Verbraucherschützer ab.

Hinweise

Achtung! Wenn Sie Allergiker sind und/oder tierische Produkte meiden und/oder Gentechnik in Ihren Lebensmitteln ablehnen und/oder einen hohen Verzehr von Lebensmitteln mit diesem Zusatzstoff haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Auch für BIO-Produkte zugelassen.
  • Auch für Arzneimittel zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

Zugehörige Kategorien

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!