E 529 – Calciumoxid

Anmerkungen

Calciumoxid entsteht beim Brennen von Kalk bei Temperaturen von 900 - 1200 °C. Gibt man zum Calciumoxid Wasser, entsteht Calciumhydroxid. Dies ist eine starke Base und damit in der Lage, Stärke und Eiweiße aufzuschließen. Calciumoxid ist für Lebensmittel allgemein als Säureregulator zugelassen und wird u.a. in der Trinkwasseraufbereitung, oder bei der Behandlung von Kakaorohmassen, Nahrungsergänzungsmitteln und Muskatnüssen eingesetzt. Da die Substanz häufig in den Lebensmitteln nicht mehr vorhanden ist, gilt sie in den meisten Fällen als technischer Hilfsstoff.

Details

Calciumoxid gilt als unbedenklich.

Hinweise

Diesen Zusatzstoff können Sie ohne Einschränkung verzehren.

  • Auch für Arzneimittel zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

Zugehörige Kategorie

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!