E 635 – Dinatrium-5'-ribonucleotid

Anmerkungen

Dinatrium 5'-ribonucleotid wird aus natürlichen Zellen gewonnen, die tierischen oder pflanzlichen Ursprungs sein können. Es entsteht bei der Spaltung von Nukleinsäuren (z.B. DNA oder RNA) und enthält u.a. die geschmacksverstärkend wirkenden Säuren Inosinsäure und Guanylsäure. Dinatrium 5'-ribonucleotid wird aus diesem Grund als Geschmacksverstärker eingesetzt und ist in einer begrenzten Menge für Lebensmittel allgemein zugelassen. Man findet diesen Zusatzstoff u.a. in Würzen, Fertiggerichten und Getränken.

Details

Dinatrium 5'-ribonucleotid gilt als unbedenklich. Beim Abbau dieses Zusatzstoffes entsteht jedoch Harnsäure. Bei Personen mit gestörtem Harnsäureabbau, kann es zu einer Anreicherung der Harnsäure kommen, die ab einer bestimmten Konzentration in Form von Kristallen ausfällt und somit zu Gicht führt. Patienten mit erhöhtem Harnsäurespiegel sollten daher eine häufige Aufnahme dieses Zusatzstoffs vermeiden. Weiterhin weisen Verbraucherschützer darauf hin, dass wenige Untersuchungen veröffentlicht sind.

Hinweise

Diesen Zusatzstoff können Sie ohne Einschränkung verzehren.

  • Kann tierischen Ursprungs sein.

Zugehörige Kategorie

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!