E 355 – Adipinsäure

Anmerkungen

Adipinsäure ist eine Säure, die entsteht, wenn Fette ranzig werden und die natürlicherweise in Zuckerrübensaft und Melasse enthalten ist. Sie hat einen langanhaltenden mild sauer-salzigen Geschmack und wird in der Lebensmittelindustrie als Säuerungsmittel und Säureregulator eingesetzt. Sie wird chemisch synthetisiert und ist nur für Füllungen von Gebäck, Überzüge für Süßwaren, Desserts, Getränkepulver und Trockendessertpulver zugelassen.

Details

Adipinsäure gilt als unbedenklich, so lange man nicht mehr als 5 mg/kg Körpergewicht pro Tag aufnimmt. Diesen Wert kann man allerdings leicht erreichen, deswegen raten Verbraucherschützer von einem häufigen Verzehr ab.

Hinweise

Achtung! Wenn Sie Allergiker sind und/oder tierische Produkte meiden und/oder Gentechnik in Ihren Lebensmitteln ablehnen und/oder einen hohen Verzehr von Lebensmitteln mit diesem Zusatzstoff haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Zugehörige Kategorien

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!