Säuerungsmittel

Säuerungsmittel sollen Lebensmitteln nicht nur einen angenehm sauren Geschmack verleihen, sie dienen auch als Konservierungsstoff. Manche Säuerungsmittel wirken als Stabilisatoren oder als Backtriebmittel, andere als Geliermittel, wieder andere als Wirkungsverstärker von Antioxidantien oder gar als Emulgatoren. Außerdem unterstützen sie die Wirkung vieler Aromastoffe.

Einsatzgebiete:Die Gruppe der Säuerungsmittel ist relativ groß und vielseitig. Sie werden nicht nur in Essig, Brausepulver oder Limonade sondern beispielsweise auch in Käse, Milchpulver oder, wie Natriumtartrat, als Ersatz von Kochsalz verwendet.

Bedenken:Bis auf E 512, Zinn-II-Chlorid sind die Säuerungsmittel als unbedenklich einzustufen.

E-Nummern der Kategorie:

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!