E 421 – Mannit

Anmerkungen

Mannit ist chemisch gesehen ein Zuckeralkohol und ein natürliches Produkt des Kohlenhydratstoffwechsels im Körper. Für die Lebensmittelindustrie wird es mit Hilfe von Enzymen aus Mannose oder fruktosereichem Invertzucker gewonnen und als Füllstoff, Trenn- und Süßungsmittel sowie als Zuckeraustauschstoff eingesetzt. Es ist unter anderem für folgende Lebensmittel ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen: Energiereduzierte bzw. zuckerfreie Süßwaren, Kaugummi, Speiseeis und Desserts, Soßen, Senf und Nahrungsergänzungsmittel.

Details

Mannit gilt als unbedenklich, kann jedoch beim Verzehr größerer Mengen abführend wirken. Aus diesem Grund tragen Produkte, die zu mehr als 10% aus Zuckeraustauschstoffen bestehen, den Hinweis: 'Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.' Verbraucherschützer raten aus diesem Grund davon ab, mehr als 20 g pro Portion oder 50 g pro Tag zu verzehren.

Hinweise

Achtung! Wenn Sie Allergiker sind und/oder tierische Produkte meiden und/oder Gentechnik in Ihren Lebensmitteln ablehnen und/oder einen hohen Verzehr von Lebensmitteln mit diesem Zusatzstoff haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Kann auch gentechnisch produziert werden.
  • Auch für Arzneimittel zugelassen.

Zugehörige Kategorien

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!