E 460 – Mikrokristalline Cellulose, Cellulosepulver

Anmerkungen

Cellulose ist Gerüstsubstanz aller pflanzlichen Zellen und kommt unter anderem im Mehl als natürlicher Bestandteil vor. Neben der aus Pflanzenzellen extrahierten Cellulose kommt in der Lebensmittelindustrie auch mikrokristalline Cellulose zum Einsatz, Cellulose, die mit Salzsäure versetzt wurde, sodass nur noch die kristallinen Strukturen übrig bleiben. Cellulose und Mikrocellulose sind im Wasser nicht löslich und werden als Füllstoff, Stabilisator und Trennmittel eingesetzt. Man findet sie ohne Höchstmengenbeschränkung unter anderem in Kaugummi, Eiscreme oder in in Schreiben geschnittenem oder zerkleinertem Käse.

Details

Da dem Körper das entsprechende Enzym fehlt, kann Cellulose nicht verdaut werden und wirkt als Ballaststoff. Mikrokristalline Cellulose kann durch die Darmwand hindurchtreten, negative Folgen sind bisher nicht bekannt. Diese Stoffe gelten als unbedenklich.

Hinweise

Diesen Zusatzstoff können Sie ohne Einschränkung verzehren.

Zugehörige Kategorien

E-Nummern Auswahl

Weitere Informationen

Diesen Bereich überspringen
das-ist-drin.de on Facebook

Newsletter

Den kostenlosen Newsletter bestellen

Regelmäßig die neuesten Produkte und Infos – so kann Ihnen nichts mehr entgehen!